Diabetes bei Zwerghamstern und was du tun kannst


Zwerghamster Diabetes

Zwerghamster können Diabetes bekommen. Denn Diabetes bei Zwerghamstern ist leider keine Seltenheit. Die Ursachen für Zwerghamster Diabetes können unterschiedlich sein.

Sind Zwerghamster Diabetiker? Jedoch kann das nicht so ohne weiteres gesagt werden. Auf jeden Fall gibt es keine Bestätigungen, das Diabetes immer bei Zwerghamster auftritt.

Was ist Diabetes mellitus? Kurzum, die Bauchspeicheldrüse deines Zwerghamsters kann nicht genügend Insulin bilden. Und dieser Zucker kann nicht zur Energiegewinnung von den Zellen genutzt werden. Demzufolge steigt der Glukosespiegel im Blut des Zwerghamsters.

Einfach gesagt, ist Diabetes mellitus eine Störung des Zuckerstoffwechsels. Und der Blutzuckerspiegel ist dauerhaft hoch.

 

Welche Diabetesformen gibt es bei Zwerghamstern?

Es gibt verschiedenen Formen des Zwerghamster-Diabetes. Im Grunde genommen sind es genau zwei Arten von Zwerghamster Diabetes.

Auf jeden Fall wird zwischen Diabetes Typ 1 und Typ 2 unterschieden.

  • Diabetes Typ 1 – dieser Typ von Diabetes wird durch eine Autoimmunkrankheit ausgelöst. Kurzum, hier liegt eine Erkrankung des Immunsystems bei deinem Zwerghamster vor. Dabei zerstört das Immunsystem die Zellen, die für das Produzieren von Insulin verantwortlich sind. Auch kommt dieser Diabetes Typ häufiger bei Campellhybriden vor. Hierbei handelt es sich um eine erblich, bedingte Diabetes-Erkrankung. Diabetes Typ 1 kommt meist im 3 – 4 Monat des Lebens eines Zwerghamsters vor.Jedoch ist dieser Typ Diabetes nicht heilbar. Und die Lebenszeit wird dadurch verringert. So kommt es leider auch häufiger vor, das diese Zwerghamster dann auch schon nach einem Jahr versterben.
  • Diabetes Typ 2 – durch eine nicht artgerechte Fütterung und falsches Futter, kann es zu diesem Typ Diabetes bei Zwerghamstern kommen. Folglich kommt es gerade bei etwas übergewichtigen und /oder etwas älteren Hamstern zu Diabetes Typ 2. Das Insulin wird im Körper des Zwerghamsters produziert, jedoch kann keine Glukose mehr aufgenommen werden. Und durch die Überbeanspruchung der Bauchspeicheldrüse wird ein erhöhter Alterungsprozess in Gang gesetzt.

 

Symptome Diabetes Zwerghamster

Von der Natur her können die Hamster die gewonnene Energie aus ihrem Futter gut verwerten. Somit ist es ein Kreislauf von Futter fressen, Verdauen und Energie erhalten.

Bei unseren Zwerghamstern zu Hause sieht es jedoch etwas anders aus. Durch ihre Züchtung sind sie ein bisschen an eine geänderte Lebensweise gewöhnt worden.

Die Symptome und Anzeichen für Diabetes bei Zwerghamstern können die folgenden sein:

  • Dein Zwerghamster trinkt auffällig viel Wasser.
  • Auch muss dein Zwerghamster ziemlich oft Pipi machen.
  • Der Hamster frisst übermäßig und nimmt jedoch nicht zu.
  • Da der Stoffwechsel gestört ist, kann dein Zwerghamster abmagern.
  • Auch können seine Bewegungen gestört sein.
  • Zeitweise kann dein Zwerghamster hyperaktiv sein.
  • Folglich können auch längere Wachphasen ein Zeichen dafür sein.

Durch den Diabetes ist die Lebenserwartung bei Zwerghamstern leider auch etwas gemindert.

 

Schnelldiagnose Zwerghamster Diabetes

Als Erstes solltest du prüfen, ob dein Zwerghamster Diabetes haben könnte oder nicht.

Dazu musst du deine kleine Fellnasse nicht den Stress aussetzen und zum Tierarzt fahren. Es gibt eine andere Möglichkeit, wie du selbst feststellen kannst, ob dein Zwerghamster Diabetes hat.

Es gibt im Handel diesen Combur 5-Test. Diesen kannst du zum Überprüfen von Zwerghamster Diabetes verwenden.

Zwerghamster Diabetes Combur Test
Quelle: Combur 5-Test HC Urinstreifen

 

Denn das ist ein Test zur Schnelldiagnose, um den Glukosewert zu bestimmen. Dazu hast du in diesem Set mehrere Stäbchen. Und mit diesen kannst du durch vorgegebene Farben genau ablesen, ob der Glukosewert erhöht oder normal ist.

Somit kannst du mit relativ geringem Aufwand feststellen, ob dein Zwerghamster Diabetes Anzeichen hat.

Dazu brauchst du das Teststäbchen einfach nur kurz in die Pipi zu halten. Danach kannst du die Verfärbung mit den vorgegebenen Farben auf der Verpackung vergleichen.

Dann kannst du die Höhe des Glukosewertes farblich ablesen.

Falls du dir unsicher bist, kannst du natürlich auch einen Tierarzt deines Vertrauens aufsuchen. Und alles nochmals abklären lassen.

Mit dieser Schnelldiagnose geht es allein darum, dass du als Erstes deine kleine Fellnase nicht unnötigen Stress aussetzen musst. Wie die Transportbox, Autofahrt und den Besuch beim Tierarzt.

 

Zwerghamster Diabetes Futter

Falls dein Zwerghamster Diabetes hat, musst du seine Nahrung umstellen. Bei der Umstellung des Zwerghamster-Diabetes Futters wirst du bei deinem Hamster eine Gewichtsabnahme feststellen.

Da er alles was er frisst, verbrennt. In dieser Zeit solltest du deine kleine Fellnase besonders beobachten. Um bei eventuellen Ungereimtheiten schnell eingreifen zu können.

Dabei gibt es einiges an Futter, was du ihm nicht zu fressen geben darfst.

 

Folgende Dinge darfst du einem Zwerghamster mit Diabetes nicht zu fressen geben:

  • Obst (frisch und getrocknet)
  • Möhren, Paprika, Mais
  • Futter mit hohem Zuckeranteil (z.B. mit Honig, Zucker, Melasse)

 

Zwerghamster Diabetes Zwerghamster Futter

Folglich musst du die Ernährung deines Hamsters etwas anpassen.

Das Körnerfutter kannst du dir wie folgt zusammen stellen:

  • spezielle Futtermischung für Zwerghamster ohne tierische Eiweiße nach dem “Das kipi-Konzept
  • Futtermischung u.a. aus: Buchweizen, Perilla, Rübsen, Anis, Leinsamen, Gurkenkerne, Kiefersamen

 

Das Frischfutter setzt sich dann wie folgt zusammen:

  • Gänseblümchen
  • Löwenzahn
  • Gurke
  • Kamille
  • Katzengras
  • Petersilienwurzel
  • Ringelblume
  • Rosenblüten
  • Eisbergsalat
  • Endivien
  • Feldsalat
  • Kopfsalat
  • Pflücksalat
  • Zucchini

Das Gemüse und das Obst mit hohem Zuckeranteil müssen unbedingt weggelassen werden.

 

Abschließende Gedanken zu Zwerghamster Diabetes

Leider kommt es häufig vor, dass unsere kleinen Zwerghamster öfters Diabetes bekommen oder haben.

Deshalb haben wir sie aber genauso lieb und kümmern uns genauso liebevoll um sie. Wie bei einem Hamster, der kein Diabetes hat.

Sobald du mit dem notwendigen Verständnis an den Diabetes bei Zwerghamstern rangehst, dann wirst du ganz schnell merken, dass es absolut kein Hindernis ist.

Die kleinen Fellnasen rennen genauso gern durch ihr Gehege und knabbern gern. Oder graben ihre Tunnel und fühlen sich in ihrem artgerechten Gehege wohl.

Zwerghamster sitzend

 

Ähnliche Artikel zur Gesundheit von Hamstern

Nachfolgend kannst du über die Gesundheit von Hamstern und die artgerechte Ernährung weiterlesen.

Maike

Ich schreibe auf Hamsterpflege.net und ich liebe Hamster. Heute verbringe ich viel Zeit damit, Hamstergewohnheiten und ideale, artgerechte Lebensumgebungen zu erforschen.

Kürzliche Beiträge